Eumetabol®
Infusionstherapie

Die Glutathion-Infusion zur Erhöhung
des intrazellulären Glutathion-Spiegels

Eumetabol® Infusionen ermöglichen die hochdosierte Gabe des pharmazeutischen Wirkstoffes S-Acetyl-Glutathion nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger® auf einfache und für den Patienten sehr angenehme Weise. Mit den Infusionen lässt sich der intrazelluläre Spiegel an reduziertem Glutathion effektiv und nachhaltig erhöhen.

Die Eumetabol® Infusionen werden unter höchsten Qualitätskriterien komplett in Deutschland hergestellt. Bedenkliche und aufwendige Importe aus dem Ausland, wie sie früher für Glutathion-Infusionstherapien unvermeidbar waren, sind damit unnötig.

Glutathion-Zelltherapie mit höchster Sicherheit und Effektivität

Für die Eumetabol® Infusionen gilt: Jede einzelne Charge des pharmazeutischen Wirkstoffes S-Acetyl-Glutathion nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger® wird umfassend geprüft und zertifiziert. Das garantiert die außerordentliche Sicherheit sowie die höchste Reinheit des Wirkstoffes – und damit die beste Effektivität.

Für wen sind Glutathion-Infusionen sinnvoll?

Eumetabol® Infusionen sind hilfreich bei allen Beschwerdebildern, die mit einem Glutathion-Mangel und erhöhtem oxidativem Stress zusammenhängen. Dazu gehören unter anderem:

  • Krebserkrankungen (als begleitende Therapie bei Tumor-Fatigue)
  • chronisches Fatigue-Syndrom (CFS)
  • andere Erschöpfungssyndrome wie Burnout
  • Entgiftungstherapien (z.B. Chelat-Therapien zur Schwermetall-Ausleitung)
  • Mitochondriopathien (Erkrankungen bzw. Schädigungen bestimmter Zellstrukturen), zu denen z.B. das metabolische Syndrom gezählt wird
  • chronische Entzündungen (oxidativer und nitrosativer Stress)
  • Diabetes mellitus
  • Infektionen und Pilzinfektionen
  • rheumatoide Arthritis
  • Arteriosklerose und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Weitere wichtige Anwendungsmöglichkeiten beruhen darauf, dass mit den Infusionen oxidativer Stress gemindert wird und die gesunden Funktionen der Mitochondrien – der „Kraftwerke der Zelle“ – erhalten werden. In diesem Zusammenhang kann eine Glutathion-Infusionstherapie z.B. sinnvoll sein bei Allergien und Unverträglichkeiten, Fibromyalgie, grauem Star, krankhaftem Übergewicht, degenerativen Nervenerkrankungen (Morbus Parkinson, Alzheimer-Demenz u.a.) oder Fruchtbarkeitsstörungen des Mannes.

Auch zur allgemeinen Krankheitsvorbeugung, zur Leistungssteigerung und zum „Anti-Aging“ haben sich Eumetabol® Infusionen bewährt.

Quellen

Infusionstherapie mit Eumetabol®

Eumetabol® Infusionen ermöglichen die hochdosierte Gabe des pharmazeutischen Wirkstoffes S-Acetyl-Glutathion (SAG) auf einfache und bequeme Weise. Das ist in vielen Fällen sinnvoll.

Beschwerdebilder

Glutathion-Infusionen individuell wählen

Es gibt ein ausgesuchtes Angebot speziell entwickelter Rezepturen der Eumetabol® Infusionen. Damit kann die Therapie individuell gestaltet und angepasst werden.

Infusions-Rezepturen

Vorteile der Eumetabol® Infusionen

Mit den Eumetabol® Infusionen liegt eine besonders effektive Darreichungsform für die Glutathion-Therapie vor. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der Infusionen mit S-Acetyl-Glutathion.

Infusions-Argumente

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok