Eumetabol® Glutathion Infusion

Eumetabol®
Infusionstherapie

Die Glutathion-Infusion zur Erhöhung
des intrazellulären Glutathion-Spiegels

Glutathion-Infusionen mit Eumetabol® ermöglichen die hochdosierte Gabe des pharmazeutischen Wirkstoffes S-Acetyl-Glutathion nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger® auf einfache und für den Patienten sehr angenehme Weise. Mit den Infusionen lässt sich der intrazelluläre Spiegel an reduziertem Glutathion effektiv und nachhaltig erhöhen.

Eumetabol® Infusionen werden unter höchsten Qualitätskriterien komplett in Deutschland hergestellt. Bedenkliche und aufwendige Importe aus dem Ausland, wie sie früher für Glutathion-Infusionstherapien unvermeidbar waren, sind damit unnötig.

Für wen sind Glutathion-Infusionen sinnvoll?

Eumetabol® Infusionen sind hilfreich bei allen Beschwerdebildern, die mit einem Glutathion-Mangel und erhöhtem oxidativem Stress zusammenhängen. Dazu gehören unter anderem:

  • Krebserkrankungen (als begleitende Therapie bei Tumor-Fatigue)
  • chronisches Fatigue-Syndrom (CFS)
  • andere Erschöpfungssyndrome wie Burnout
  • Entgiftungstherapien (z.B. Chelat-Therapien zur Schwermetall-Ausleitung)
  • Mitochondriopathien (Erkrankungen bzw. Schädigungen bestimmter Zellstrukturen), zu denen z.B. das metabolische Syndrom gezählt wird
  • chronische Entzündungen (oxidativer und nitrosativer Stress)
  • Diabetes mellitus
  • Infektionen und Pilzinfektionen
  • rheumatoide Arthritis
  • Arteriosklerose und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Weitere wichtige Anwendungsmöglichkeiten beruhen darauf, dass mit den Glutathion-Infusionen oxidativer Stress gemindert wird und die gesunden Funktionen der Mitochondrien – der „Kraftwerke der Zelle“ – erhalten werden. In diesem Zusammenhang kann eine Glutathion-Infusionstherapie z.B. sinnvoll sein bei Allergien und Unverträglichkeiten, Fibromyalgie, grauem Star, krankhaftem Übergewicht, degenerativen Nervenerkrankungen (Morbus Parkinson, Alzheimer-Demenz u.a.) oder Fruchtbarkeitsstörungen des Mannes.

Auch zur allgemeinen Krankheitsvorbeugung, zur Leistungssteigerung und zum „Anti-Aging“ haben sich Eumetabol® Infusionen bewährt.

Quellen

Vorteile von Eumetabol®

Sämtliche Eumetabol®-Präparate beinhalten den pharmazeutischen Wirkstoff S-Acetyl-Glutathion (SAG) nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger®, mit dem die intrazellulären Glutathion-Spiegel nachweislich und dauerhaft erhöht werden können:

  • Speziell entwickelt für die medizinische Nutzung
  • Entwickelt in über 30 Jahren Glutathion-Forschung
  • Optimale Bioverfügbarkeit durch Schutz vor Oxidation
  • Höchste Reinheit ermöglicht den größten Wirkungsgrad
  • Komplett hergestellt in Deutschland in garantiert gleichbleibender Qualität und Reinheit
  • Forschung und Anwendung begleitet von wissenschaftlichem Beirat aus Ärzten, Wissenschaftlern und anderen Fachleuten
  • Vorreiter der Hochdosistherapie bei chronischem Fatigue-Syndrom und anderen Erschöpfungs-Erkrankungen
  • Keine Nebenwirkungen bekannt

Eumetabol® zeichnet sich gegenüber herkömmlichen Glutathion-Präparaten durch seine einzigartige Qualität und Wirksamkeit aus.

Glutathion-Infusionen: hocheffektiv und optimal bioverfügbar

Auch für die Eumetabol® Infusionen gilt: Jede einzelne Charge des pharmazeutischen Wirkstoffes S-Acetyl-Glutathion nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger® wird umfassend geprüft und zertifiziert. Das garantiert die außerordentliche Sicherheit sowie die höchste Reinheit des Wirkstoffes – und damit die beste Wirksamkeit.

Das Besondere der Eumetabol® Glutathion-Infusionen ist darüber hinaus die besonders effektive Darreichungsform.

Eumetabol® Glutathion-Infusionen wirken da, wo es wichtig ist

„Normales“ Glutathion in seiner aktiven, reduzierten Form (GSH) ist hochreaktiv und oxidiert sehr schnell. Verantwortlich dafür ist die bindungsfreudige SH-Gruppe des Moleküls. Mit einer Halbwertszeit von 1,6 Minuten ist ein therapeutischer Einsatz von „normalem“ reduzierten Glutathion zur Erhöhung der intrazellulären Glutathion-Spiegel nicht sinnvoll möglich.

Damit therapeutisch gegebenes GSH die Glutathion-Spiegel innerhalb der Zellen tatsächlich positiv beeinflussen kann, ist daher ein Schutz vor Oxidation unverzichtbar.

Glutathion-Infusionen mit Oxidationsschutz nach Dr. Ohlenschläger

Diesen Schutz bietet das spezielle, von Dr. Ohlenschläger entwickelte Verfahren der Glutathion-Acetylierung. Dabei wird die empfindliche SH-Gruppe durch das etablierte pharmazeutische Standardverfahren der Acetylierung geschützt. Es entsteht S-Acetyl-Glutathion (SAG), das die Zellmembranen im Gegensatz zu GSH leicht passieren kann.

Innerhalb der Zelle wird das S-Acetyl-Glutathion durch die dort vorhandenen Enzyme wieder in GSH umgewandelt. Damit gewährleistet Eumetabol® die höchste intrazelluläre Bioverfügbarkeit.

Eumetabol® Infusionen enthalten den besten Wirkstoff zur effektiven und nachhaltigen Erhöhung des Glutathion-Spiegels: SAG nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger®.

Quellen

Nutzen einer Glutathion-Infusionstherapie

  • Es ist keine Tabletten-Einnahme nötig bzw. die Tabletten-Dosis kann deutlich reduziert werden.
  • Infusionen sind ideal für Patienten mit Schluckbeschwerden sowie bei sehr geschwächten Patienten, z.B. mit Tumor-Fatigue im Rahmen einer Krebs-Therapie.
  • Die Verabreichung erfolgt sicher, zuverlässig und bequem direkt beim Therapeuten.
  • Der Therapeut kann bei jeder Infusion die individuell richtige Dosierung wählen.
  • Das Abzählen oder Abmessen höherer Dosierungen (Tabletten, Kapseln, Pulver) zu Hause ist nicht mehr nötig.
  • Versehentliche Unter- oder Überdosierungen oder das Vergessen der Einnahme werden vermieden.
  • Das Therapieschema wird somit verlässlich eingehalten.
  • Die Wirkung tritt bei Infusionen besonders schnell ein.
  • Zusätzliche Termine zur Verlaufskontrolle der Glutathion-Werte und des Therapieerfolges entfallen: Die Blutentnahme zur Laboruntersuchung kann in einem Termin mit der Infusion erfolgen.
  • Bei Bedarf können unterstützende Präparate einfach oral eingenommen werden.

Eumetabol® Glutathion-Infusionen – ein Meilenstein der Glutathion-Therapie

Viele erfolgreiche Therapeuten haben sich in Sachen Erschöpfungstherapie, Entgiftung und unterstützende Krebsbehandlung aus Überzeugung für die Eumetabol® Infusionen entschieden. Hier ihre Gründe:

1. „Ich setze mit meiner Therapie dort an, wo es am effektivsten und sinnvollsten ist: am Glutathion-System.“

Glutathion ist das wichtigste Antioxidans im menschlichen Organismus. Noch besser als Vitamin C, E, Selen und andere Antioxidanzien macht es freie Radikale unschädlich, entgiftet verschiedenste Schadstoffe und schützt die Zellen. Es ist sogar an der Reparatur von Erbgutinformationen („DNA-Reparatur“) beteiligt.

2. „Ich entscheide mich für die optimal bioverfügbare Form von Glutathion: S-Acetyl-Glutathion (SAG in Eumetabol®).“

Der pharmazeutische Wirkstoff S-Acetyl-Glutathion nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger® ist im Gegensatz zu reduziertem Glutathion wirkungsvoll vor Oxidation geschützt. Die Gabe von „normalem“ reduziertem Glutathion hat nur einen minimalen und sehr kurzfristigen Effekt auf den intrazellulären Glutathion-Spiegel. Der Effekt von Eumetabol® dagegen ist nachweislich hoch und dauerhaft.

3. „Ich will Glutathion-Infusionen nutzen können, ohne mich mit den eventuellen Problemen von Importware beschäftigen zu müssen. Diese Möglichkeit bietet mir Eumetabol® mit seiner Infusionstherapie.“

Da Eumetabol® ausschließlich in Deutschland hergestellt wird, sind jegliche denkbaren Konflikte mit den Vorgaben des Arzneimittelgesetzes ausgeschlossen. Ganz abgesehen davon, dass für Eumetabol® strengste deutsche und internationale Produktions-Vorgaben und GMP-Regeln (Regeln der guten Herstellungspraxis) eingehalten werden.

4. „Meine Patienten sollen die körperliche Erschöpfung beim Burnout-Syndrom und der Cancer-Fatigue möglichst schnell überwinden. Mit Eumetabol® Infusionen ist das in der Regel in drei bis sechs Wochen möglich.“

Mit S-Acetyl-Glutathion nach Dr. med. Gerhard Ohlenschläger® steht ein Wirkstoff zur Glutathion-Zelltherapie zur Verfügung, der effektiv und nachhaltig dort wirkt, wo Glutathion wirklich benötigt wird: in den Zellen selbst. Durch die Darreichung als Infusion ist die Bioverfügbarkeit – und damit die Wirksamkeit – nochmals optimiert.

5. „Viele meiner Patienten ist die Einnahme von Tabletten, Kapseln oder Pulver lästig. Ihnen kann ich mit der Eumetabol®-Infusionstherapie direkt in meiner Praxis auf einfache und angenehme Weise helfen.“

Eumetabol® Infusionen sind ideal für Patienten mit Schluckbeschwerden oder mit starken Erschöpfungszuständen, denn die Verabreichung erfolgt sicher und zuverlässig direkt beim Therapeuten. Das Abzählen oder Abmessen höherer Dosierungen von Tabletten, Kapseln oder Pulver durch die Patienten selbst ist nicht mehr nötig, versehentliche Unter- oder Überdosierungen oder das Vergessen der Einnahme werden so vermieden.

Infusionstherapie mit Eumetabol®

Eumetabol® Infusionen ermöglichen die hochdosierte Gabe des pharmazeutischen Wirkstoffes S-Acetyl-Glutathion (SAG) auf einfache und bequeme Weise. Das ist in vielen Fällen sinnvoll.

Beschwerdebilder

Glutathion-Infusionen individuell wählen

Es gibt ein ausgesuchtes Angebot speziell entwickelter Rezepturen der Eumetabol® Infusionen. Damit kann die Therapie individuell gestaltet und angepasst werden.

Infusions-Rezepturen

Vorteile der Eumetabol® Infusionen

Mit den Eumetabol® Infusionen liegt eine besonders effektive Darreichungsform für die Glutathion-Therapie vor. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der Infusionen mit S-Acetyl-Glutathion.

Infusions-Argumente

Eumetabol® kaufen

Eumetabol® kaufen

Patienten und Therapeuten können die Eumetabol® Infusionen direkt bei der herstellenden Apotheke bestellen.
Die Viktoria Apotheke in Saarbrücken liefert schnell und berät gern.

Bestellung und Preise